Reiki – Ursprung im Buddhismus

Reiki – Ursprung im Buddhismus

Reiki stammt aus Japan und setzt sich aus zwei Worten zusammen, den sogenannten “kanjis”. Das Wort Rei bedeutet Geist, Seele, heilig, Geheimnis und unsichtbarere Geist, das Wort Ki heißt Energie, Herz, Natur, Talent, Atmosphäre und Gefühl. Wenn man Reiki frei übersetzt bedeutet es “die Energie des Lebens”, die Kraft die alles Leben hervorbringt.

Der Ursprung von Reiki

  • Reiki existiert seit vielen tausend Jahren und hat seinen Ursprung im Taoismus Chinas und im tantrischen Buddhismus Tibets und wird auch schon so lange zum Übertragen von Energien zur Heilung verwendet. Es ist in vielen Kulturen und unter anderen Namen bekannt. Es ist das Synonym für Kraft, die alles Sichtbare hervorbringt.
  • Diese Energie hat in Japan und China verschiedene Bezeichnungen, dort heißt es Chi oder Ki, aber auch in anderen Ländern gibt es diese Energie.
  • In Indien nennt man sie Prana, in Hawaii nennt man sie Mana.
  • Diese Energie gibt es aber nicht nur im asiatischen Raum, es gibt sie auch im Nahen Osten, so zum Beispiel im hebräischen Raum, dort heißt es Ruah.
  • Im Lateinischen wird diese Energie Spiritus, Atem oder Geist, bei den Griechen heißt sie Pneuma.

Wie wird diese Energie übertragen?

Das ist ganz einfach. Die Übertragung der Energie erfolgt durch Auflegen der Hände. Damit werden Blockaden gelöst und die Energie kann wieder ungehindert durch den Körper fließen. Jeder, der Interesse hat, diese Technik zu lernen, kann das. Dazu sollte man einen Workshop besuchen. Ein Meister oder Lehrer zeigt, wie man einen vollständigen Zugang zu dieser Energie bekommt. Auch die Akupunktur ist ein Teil dieser Energie, denn auch hier werden Blockaden gelöst und die unsichtbare Energie wird aktiviert und balanciert.

Die Reiki – Energie

Sie harmonisiert, löst Blockaden auf, stärkt die Lebenskraft, reinigt von Geistesgiften, löst Problemursachen auf, unterstützt den seelisch – geistigen Wachstumsprozess, führt in die Tiefenentspannung und setzt verdrängte Gefühle frei. Diese Energie funktioniert auch, ohne dass man daran glaubt.

Foto: © styleuneed – Fotolia.com