Alternativmedizin – der sanfte Weg zur Gesundheit

Alternativmedizin – der sanfte Weg zur Gesundheit

Naturheilverfahren

Naturheilkunde liegt absolut im Trend. Immer mehr Patienten greifen nicht zur Chemiekeule, sondern möchten im Einklang mit der Natur gesund werden. Der Ansatz ist dabei aber keineswegs neu. Die Nutzung und Beobachtung der Natur zur Heilung von Menschen ist schon so alt wie die Menschheit selbst.

Naturheilverfahren im Wandel der Zeit

Hippokrates war es einst, der die natürlichen Heilverfahren zum ersten Mal bewusst genutzt und auch dokumentiert hat. Die Römer perfektionierten die Therapie mittels Bädern, die selbst heute noch bei der Behandlung von Arthritis zum Einsatz kommen. Viele Jahrhunderte lang war die Naturheilkunde nicht von der Schulmedizin abzugrenzen. Die Menschen beobachteten Veränderung am Menschen und an Tieren und versuchten die Leiden auf Basis dieser Erkenntnisse zu heilen.

So entstanden die Methoden, die auch heute noch im Naturheilzentrum Bottrop angewendet werden.

Alternativmedizin – nur ein Trend?

Viele mögen die komplementärmedizinischen Heilmethoden nur als einen Trend ansehen. Doch stimmt das so auch? Fakt ist, dass die traditionelle chinesische Medizin schon sehr lang auf den Zusammenhang zwischen Körper und Geist setzt. Moderne Behandlungsmethoden wie die Akkupunktur setzen an genau dieser Basis an – mit Erfolg. Einige Krankenkassen übernehmen inzwischen die Kosten für diese Behandlung, nachdem die Wirkung hinreichend durch Studien belegt wurde.


Entscheidend in der Naturheilkunde ist dabei das große Ganze. Unterschiedliche Behandlungsansätze werden miteinander kombiniert und in Einklang. So werden im Naturheilkundezentrum Bottrop große Erfolge im Bereich der Rehabilitation erreicht. Mit dem eigens entwickelten nabomed Konzept werden nicht nur die körperlichen Beschwerden gemindert, sondern auch die Seele Schritt für Schritt wieder aufgebaut. Neben der Bewegungstherapie, die auch in der klassischen physiotherapeutischen Behandlung von Reha-Patienten zu finden ist, steht die geistige Genesung im Vordergrund. Nur zu oft sind gerade Patienten nach Schlaganfällen oder einem Koma mit der Situation überfordert. Mit gesundheitlichen Beratungen und sozialer Kompetenz wird die Leidenschaft für das Leben neu geweckt. Gerade Koma-Patienten können durch die ganzheitliche Betreuung leichter zurück in das Leben finden und erfahren so, wie sie ihr Leben in Zukunft ordnen können.

Das Naturheilzentrum Bottrop

Wer auf der Suche nach der geeigneten Behandlung ist, wird schnell feststellen, dass es inzwischen viele schwarze Schafe auf dem Markt gibt. Grundkenntnisse lassen sich mit Hilfe des Internets schnell erwerben und nur allzu oft wird mit dem Trend das große Geschäft gewittert.  Damit man auch wirklich den gewünschten Erfolg erreicht, sollte man sich im Vorfeld genau informieren. Ein wahres Musterbeispiel ist das Naturheilzentrum Bottrop. Hier werden Naturheilverfahren mit modernster Technik gepaart.

Die Patienten im Naturheilzentrum Bottrop profitieren von vielfältigen Behandlungsangeboten und einem kompetenten Team. Die beiden Inhaber und Heilpraktiker Farid Zitoun und Christian Rüger sind mit Kompetenz, Leidenschaft und Spaß dabei. Sie wurden nicht nur perfekt ausgebildet, sondern profitieren auch von ihren eigenen Forschungsergebnissen. Hier begeben sich Reha-Patienten genauso wie Gesundheitsfans in gute Hände. Auch, wer nicht akut erkrankt ist, bekommt kompetente Unterstützung den Alltag besser zu meistern. Aromatherapien, Teemischungen oder Ernährungsberatungen bieten einen ganzheitlichen Ansatz, um Krankheiten für die Zukunft gleich vorzubeugen.

Und genau das ist es, was die Alternativmedizin ausmacht – man behandelt keine Krankheiten, sondern Menschen. Das Zusammenspiel zwischen Körper und Seele ist viel komplexer als wir gern denken. Natürlich gibt es Krankheiten, die nicht nach wie vor der Chemie bedürfen. Die Naturheilkunde kann uns dennoch Wege zeigen Krankheiten zu vermeiden oder mit Ihnen besser im Alltag zu leben. Damit hat sie eine wichtige Daseinsberechtigung neben der Schulmedizin und ist bei Weitem mehr als „nur“ irgendein Trend.

Foto (oben): © fotoknips – Fotolia.com

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewertung

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *