Abschalten vom Stress – Entspannung nach der Arbeit

Abschalten vom Stress – Entspannung nach der Arbeit

Entspannung Zuhause

Kennen Sie das Gefühl, wenn Sie nach einem harten Arbeitstag nach Hause kommen und sich einfach nur noch entspannen möchten? Mir geht es fast täglich so, daher habe ich mir einen Ausgleich gesucht, der den Stress des Tages von mir zaubert und mich am nächsten Morgen wieder fit durchstarten lässt.

Vollzeitjob, Überstunden, Diskrepanzen mit dem Chef, es gibt immer wieder Gründe, warum ein Arbeitstag so richtig stressig sein und Entspannung nach der Arbeit das Mittel ist, um vom Alltag abzuschalten. Ich komme oft von der Arbeit nach Hause und fühle mich einfach zerschlagen und müde. Ich könnte geradewegs ins Bett fallen und erst am nächsten Morgen wieder aufstehen. Doch was wäre das für ein Feierabend, wenn ich einfach nur schlafen würde? Damit ich meinen Feierabend genießen kann, habe ich für mich ein Wohlfühlritual geschaffen, was den Stress des Tages von mir nimmt.


Wenn ich nach der Arbeit noch schnell im Supermarkt war und dann die Wohnungstür hinter mir schließe, beginnt für mich der schöne Teil des Tages. Als erstes setze ich mir Teewasser auf und koche mir einen leckeren, grünen Tee. Während ich die Einkäufe verstaue, lasse ich mir Badewasser mit einem belebenden Badesalz einlaufen. Ich lege eine CD mit Entspannungsmusik auf, nehme mir meinen Tee mit ins Bad und lasse mich vom warmen Wasser umschmeicheln. Eine halbe Stunde später fühle ich mich wie neu geboren und kann meinen Abend noch richtig genießen.

Viele Kollegen von mir machen den Fehler, dass sie sich am Abend noch eine richtig schwere Mahlzeit zubereiten. Vor ein paar Jahren habe ich das auch gemacht, allerdings hat mein Magen mir diese Nachlässigkeit nicht gedankt. Im Bett war ich ständig von Sodbrennen geplagt und mein Schlaf war nicht besonders erholsam. Mittlerweile koche ich mir am Abend nur noch eine leichte Mahlzeit, etwas Gemüse, Fisch oder mageres Fleisch und fühle mich viel wohler. Am Wochenende kann es natürlich auch einmal eine Sünde sein, egal ob eine große, fettige Pizza oder ein Döner vom Imbiss nebenan. Für mein Wohlbefinden an Arbeitstagen habe ich jedoch klar feststellen müssen, dass fettiges Essen mich träge und müde macht, ein Umstand der mich daran hindert, meine Arbeit mit Elan und Muse zu erledigen.

Fotos: © Andrejs Pidjassa und Gennadiy Poznyakov – Fotolia.com

Wir freuen uns auf Ihre Bewertung